free mobile web building software

Die Rente ist sicher – oder? 
 

Eine TNS-Emnid-Umfrage bestätigt, dass 31 Prozent der Deutschen nicht recht an eine kommende Rentenlücke glauben. Davon wiederum gehen über 90 Prozent davon aus, dass ihnen der Lebensstandard erhalten bleibt und keine Abstriche notwendig sind.

Wer jedoch die Zahlen und Fakten des fallenden Rentenniveaus betrachtet, wird vielleicht nicht nur sehr überrascht, sondern sicher auch beunruhigt sein.

Rentenniveaus: 1990 noch 55%, 2015 nur noch 47,5% und 2030 noch 43%.

Die laufende Absenkung bis 2030 ist gesetzlich vom Bundesarbeitsministerium geregelt und eine weitere Absenkung nach 2030 ist nicht auszuschließen. Dies bedeutet bereits für den Zeitraum 2015 bis 2030 eine Kürzung von 10%!

Eine Ignoranz dieser Fakten könnte für viele Millionen von Menschen das Zusteuern auf eine mögliche Altersarmut bedeuten, sollte diesbezüglich nicht eine weitere Vorsorge getroffen werde.

Die allseits bekannten Fakten, wie die stark steigende Lebenserwartung, das im Jahr 2016 noch drei, im Jahr 2030 aber lediglich zwei Arbeitnehmer auf einen Rentner kommen und weniger jüngere Arbeitnehmer nachwachsen, verschärfen die Situation zusehends.


.

0%

Rentenniveau 1990

0%

Rentenniveau 2015

0%

Rentenniveau 1990